Abstrakte Landschaftsfotografie

Eine Story von Calle
13.03.2023

In dieser Story

Weiteres Equipment: Sony Alpha 7R III

So ging es los:

Morgens früh aufstehen, vorher die Location mit Sonnenstand prüfen und nur noch auf das angekündigte Wetter hoffen, dann kommen die klassischen Sonnenaufgangsfotos an der Ostsee zustande.
Zur Mittagszeit sehen dann die Bilder alle etwas “langweilig” aus, wenn man nicht gerade einen besonderes Motiv hat.

Somit für die Tageszeit hier die Möglichkeit einer etwas künstlerischen Bildgestaltung mit einfachen Mitteln:
– Kamera (bei diesem Foto Vollformat, Sony A7Riii)
– Weitwinkelobjektiv (bei diesem Foto Sony GM 14mm f1.8)
– ND-Filter (bei diesem Foto 10 Blendenstufen)
– Stativ mit Panoramafunktion am Kugelkopf

Und so habe ich fotografiert:

– manuelle Kameraeinstellungen, so dass man auf Belichtungszeiten zwischen 1 – 2 sec. kommt
– dann wird die waagerecht ausgerichtete Kamera während der Belichtungszeit verschwenkt und es ergeben sich diese verschwommenen Effekte
– Tipp: viel probieren, denn es gibt bestimmt etwas “Ausschuss”, aber es ist sicherlich was interessantes dabei – Viel Spaß…!

Autor:in
Calle
Ingenieur aus Schleswig-Holstein

Gefällt dir diese Story?

Schreibe deine Story

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden. Schreibe jetzt den ersten Kommentar!
Bitte fülle dieses Feld aus
Durch Abschicken meines Kommentares versichere ich, dass ich alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen gemacht habe. Meine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Weitere Informationen zum Datenschutz gemäß Art. 13 und 14 DSGVO findest du hier.
Du bist interessiert an neuen Equipment?
Jetzt Angebot mit Bestpreis-Garantie sichern.