Vendig: Eine Stadt im Wasser

Eine Story von Thomas Bauer
26.02.2024

In dieser Story

Um ca. 7:00 Uhr angekommen, musste ich feststellen, dass das erste Hindernis die Parkplatzsuche war. Nachdem ich dann im Parkhaus am Haupthafen meinen Platz gefunden hatte, ging es in die Stadt.

Eine Sehenswürdigkeit nach der anderen wartete hinter jeder Ecke und Straßenkreuzung. Viele Brücken und Seitengassen machten das Fotografieren zu einem wahren Erlebnis.
Ein schönes Segelschiff nach der Überquerung des Hauptkanals war dann aber mein Zielfoto.

Meine Empfehlung ist, Vendig nur in der Nebensaison zu erleben. Sonst ist die Stadt extrem überlaufen.

 

Autor:in
Thomas Bauer
Global Project Manager - Manufacturing aus Vilshofen an der Donau
Father of two sons
Divorced
Globetrotter & Adventurer
Athletes & Trail Runner
Travel Photographer
Father of two sons
Divorced
Globetrotter & Adventurer
Athletes & Trail Runner
Travel Photographer

Gefällt dir diese Story?

Schreibe deine Story

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden. Schreibe jetzt den ersten Kommentar!
Bitte fülle dieses Feld aus
Durch Abschicken meines Kommentares versichere ich, dass ich alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen gemacht habe. Meine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Weitere Informationen zum Datenschutz gemäß Art. 13 und 14 DSGVO findest du hier.
Du bist interessiert an neuen Equipment?
Jetzt Angebot mit Bestpreis-Garantie sichern.