Urbane Tierfotografie

Eine Story von Florian Hartmann
25.03.2024

In dieser Story

Auf Graureiherjagd im Zoo

Es ist mir schon so oft passiert, dass ich einen Reiher aufgescheucht habe. Selbst getarnt darf man sich kaum bewegen, um von den aufmerksamen Tieren in der Natur nicht bemerkt zu werden.
Doch an diesem Tag ist es anders. Ein Zoobesuch steht an und ich freue mich besonders auf die Pinguinfütterung. Nicht wegen der Pinguine, sondern wegen der Graureiher. Von einem möchte ich heute ein Weitwinkelportrait machen. Die Tiere tolerieren meine Anwesenheit.

Mehr noch als die verwirrten Zoobesucher, als sie bemerkten, dass ich meine Kamera nicht in Richtung Pinguin hielt…
Nach etwa fünf Minuten ohne langes Warten und Tarnen war das Foto schon geschossen.

Ging ganz schön schnell, aber ich werde nochmal wiederkommen und schauen, was noch so geht.

Autor:in
Florian Hartmann
Tierpflegemeister aus Mahndorf
Ich bin Florian. Auf dem Land aufgewachsen und sehr interessiert an Natur und Umwelt
Ich bin Florian. Auf dem Land aufgewachsen und sehr interessiert an Natur und Umwelt

Gefällt dir diese Story?

Schreibe deine Story

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden. Schreibe jetzt den ersten Kommentar!
Bitte fülle dieses Feld aus
Durch Abschicken meines Kommentares versichere ich, dass ich alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen gemacht habe. Meine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Weitere Informationen zum Datenschutz gemäß Art. 13 und 14 DSGVO findest du hier.
Du bist interessiert an neuen Equipment?
Jetzt Angebot mit Bestpreis-Garantie sichern.