Spiders Net Work

Eine Story von Dietmar Meister
26.03.2024

In dieser Story

Es ist Montag, der 4. März 2024. Wie fast jeden morgen, gehe ich mit unserer Hündin ca. 1h im Lechlumer Holz spazieren. Es herrscht Frühnebel an einem ansonsten schönen Frühlingstag. Schnell fällt mir auf, dass in den Sträuchern und Bäumen am Wegesrand sehr viele Spinnennetze zu entdecken sind, die aufgrund der Benetzung mit Feuchtigkeit und einzelnen Wassertropfen sehr gut zu sehen sind. Ich frage mich, ob es an “normalen” Tagen auch so viele Spinnennetze gibt und man sie aufgrund der fehlenden Benetzung dann einfach übersieht und nicht wahrnimmt.

Schnell wird mir klar, dass ich das unbedingt durch Fotos festhalten muss. Leider habe ich nur mein Smartphone dabei, das kein gutes Objektiv und auch kaum Einstellmöglichkeiten besitzt. Trotzdem, einen Versuch ist es Wert. Leider ohne Erfolg, ich bekomme alles mögliche scharf, nur nicht die Spinnennetze. Daher beschliesse ich, die Hunderunde etwas schneller durchzuführen und anschließend mit meiner EOS R nochmal loszuziehen. Auf der Runde habe ich versucht, mir die interessantesten Gebilde zu merken, in der Hoffnung, dass sie später noch zu sehen sein werden.

Glücklicherweise, waren die meisten Kunstwerke der Natur auch 30 bis 40 Minuten später noch zu sehen. Der Frühnebel hatte sich bis dahin schon weitestgehend gelichtet. Wie fragil diese Meisterwerke der Spinnen sind, habe ich dann beim Fotografieren gemerkt. Eine falsche Bewegung und Kontakt mit einem Ast und schon konnte das Netz beschädigt oder ganz zerstört sein. Dennoch sind mir, wie ich meine, einige sehenswerte Fotos gelungen. Bin schon gespannt, wann sich eine solche Wetterlage noch mal wiederholt? Dann ziehe ich vermutlich gleich mit dem richtigen Equipment los.

Autor:in
Dietmar Meister
Rentner aus Wolfenbüttel
Amateurfotograf. Ingenieur im Ruhestand. Seit dem Renteneintritt ist das Fotografieren mein größtes Hobby. Wann immer es geht, ist die Kamera Ausrüstung dabei!
Amateurfotograf. Ingenieur im Ruhestand. Seit dem Renteneintritt ist das Fotografieren mein größtes Hobby. Wann immer es geht, ist die Kamera Ausrüstung dabei!

Gefällt dir diese Story?

Schreibe deine Story

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden. Schreibe jetzt den ersten Kommentar!
Bitte fülle dieses Feld aus
Durch Abschicken meines Kommentares versichere ich, dass ich alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen gemacht habe. Meine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Weitere Informationen zum Datenschutz gemäß Art. 13 und 14 DSGVO findest du hier.
Du bist interessiert an neuen Equipment?
Jetzt Angebot mit Bestpreis-Garantie sichern.