Mein BESTER SONNENAUFGANG 2023

Eine Story von Marcel Gümpel
24.07.2023

In dieser Story

Meine Freundin lebte für 4 Monate in Kiel. Eigentlich stammen wir aus Hannover, dementsprechend war ich ab und zu bei ihr. Natürlich musste mein Fotoequipment mit, denn in Kiel bin ich nicht oft. Die Gelegenheit muss ich doch nutzen. So auch an diesem Morgen.

Der Abend davor

Ich verwende gerne die Viewfindr App. Sie hat mir am Abend davor verraten, dass es eine schöne Himmelsröte am Morgen geben sollte. Auch die Location habe ich über Viewfindr gefunden. Damit stand es fest, ich fahre los und gehe fotografieren. Meine Freundin war nicht sonderlich begeistert davon. Sie musste arbeiten, doch mein Wecker klingelte um 3 Uhr Morgens. Da wacht sie natürlich auf, aber egal, die Chance habe ich vielleicht nie wieder.

3 Uhr Morgens

Der Wecker klingelte, mein Rucksack war bereits gepackt und ich schlich mich aus dem Schlafzimmer. Natürlich ist sie wach geworden, aber was soll man machen. Ein Blick auf Viewfindr verriet, dass die Morgenröte nicht mehr an diesem Spot sichtbar ist. Doch ich war wach, ich hatte bock, also bin ich los. Mit dem Auto war ich in 15min dar. Um zu dem Parkplatz zu kommen bin ich bereits an dem Spot vorbei gefahren und somit auch an diesem See. Als ich aus dem Auto einen Blick auf den See geworfen hatte konnte ich mir mein Grinsen garnicht verkneifen. Der See war voll mit Bodennebel!

Der Weg zum fertigen Foto

Wie bereits erwähnt bin ich den ganzen Weg vom Parkplatz zurück zum Spot gelaufen. Es war nicht weit vllt. 1 Km, doch auf dem Weg hatte ich die ganze Zeit den Blick auf den See. Mein Grinsen wurde immer und immer größer. Es bildete sich immer mehr Bodennebel, die Wolken fingen langsam an sich zu verfärben und generell waren sehr viele Vögel an diesem See unterwegs. Es war ein Erlebnis, einfach ein wunderschöner unvergesslicher Morgen. Angekommen am Spot habe ich alles aufgebaut. Die Komposition gesucht und dann gemerkt das mir diese Stelle garnicht gefällt. Am ganzen See entlang waren diese Anglerstellen. Also bin ich gelaufen, so schnell ich konnte eine Anglerstelle nach Links. Es war nicht mehr viel Zeit, doch ich habe es geschafft. Diese Komposition hat mir deutlich besser gefallen! Der Steg verläuft perfekt in die Mitte wo sich die Bäume im Hintergrund treffen. Bodennebel und fette Himmelsröte. Ich hätte heulen können so schön war es!

Der Weg zurück

Auf dem Weg zurück zum Auto war ich voller Glücksgefühle. In meinen 2 1/2 Jahren Fotografie durfte ich solch einen Morgen noch nicht erleben und ich glaube so schnell werde ich solch perfekte Bedingungen auch nicht wieder haben. Ich bin bereits um 7 Uhr wieder im Schlafzimmer gewesen und natürlich habe ich wieder meine Freundin ungewollt aufgeweckt…

Autor:in
Marcel Gümpel
aus Hannover
Ich bin ein aktiver Wanderer, der durch die Liebe zum Wandern das fotografieren angefangen hat. Heute hat die Fotografie mich in ihren Bann gezogen und wurde ein Teil meiner Persönlichkeit. Vorallem die Landschaftsfotografie hat mich gepackt, aber im allgemeinen liebe ich die Naturfotografie.
Ich bin ein aktiver Wanderer, der durch die Liebe zum Wandern das fotografieren angefangen hat. Heute hat die Fotografie mich in ihren Bann gezogen und wurde ein Teil meiner Persönlichkeit. Vorallem die Landschaftsfotografie hat mich gepackt, aber im allgemeinen liebe ich die Naturfotografie.

Gefällt dir diese Story?

Schreibe deine Story

Diskussionsbeiträge

Noch keine Diskussionsbeiträge vorhanden. Schreibe jetzt den ersten Beitrag!
Jetzt mitdiskutieren
Du bist interessiert an neuen Equipment?
Jetzt Angebot mit Bestpreis-Garantie sichern.