Hannover By Night

Eine Story von Arnd von Wedemeyer
26.02.2024

In dieser Story

Hannovers Straßen bei Nacht

Wir waren zu Besuch bei Verwandten in Hannover. Unschöner Anlass: Besuch im Krankenhaus. Vorher waren wir in München und sind dann mit dem ICE nach Hannover gefahren und hatten, weil wir mobil sein wollten, ein Airbnb “hinter” dem Hauptbahnhof gebucht. Nicht die beste Gegend in Hannover. Aber wo sind schon Bahnhofs-Hinter-Gegenden?

Der Regen hatte nur ein Gutes: tolle Spiegelungen. Tagsüber sagte ich zu meiner Frau: “Hoffentlich sind die Pfützen heute Abend noch da”. Sie schaute mich nur an und sagte: “Wenn eines sicher ist, dann das…”. Wie immer hatte meine Frau recht.

Nachts verwandelte sich das triste Grau in ein Spiel aus Licht und Dunkelheit, das an Science-Fiction-Filme erinnerte. Auf dem Weg zum Hauptbahnhof machte ich dieses eine Foto. Aus der Hand mit relativ langer Belichtungszeit. Und – oh Wunder – es war scharf.

Dann habe ich es in Lightroom noch ein wenig entrauscht, ein Gebäude am linken Bildrand abgedunkelt und ein wenig mit den Helligkeitsreglern gespielt. Im Anschluss habe ich ein Fuji Natura 1600 Farbprofil verwendet, weil es den cineastischen Look, den das Foto hatte, noch verstärkt hat. Und das war’s im Grunde.

Gefällt es euch?

Autor:in
Arnd von Wedemeyer
Director aus Palma
Ich fotografiere seit einem guten Jahr sehr intensiv und mit großer Begeisterung. Interessiere mich sehr für Gear. Reise gern und fotografiere gern Szenen, die mir auffallen. Liebe aber auch spektakuläre Sonnenauf- und -untergänge hier am Meer in Palma.
Ich fotografiere seit einem guten Jahr sehr intensiv und mit großer Begeisterung. Interessiere mich sehr für Gear. Reise gern und fotografiere gern Szenen, die mir auffallen. Liebe aber auch spektakuläre Sonnenauf- und -untergänge hier am Meer in Palma.

Gefällt dir diese Story?

Schreibe deine Story

Kommentare (2)

09.03.2024, 19:36 Uhr
Michael Hensche
09.03.2024, 19:36 Uhr
Das Foto gefällt mir ausgesprochen gut. Ich liebe es auch, im Regen und dann abends zu fotografieren, weil sich dadurch diese schönen Reflektionen ergeben. Das hast du toll umgesetzt. Dazu verleiht die Brücke dem Bild eine tolle Dynamik.
26.02.2024, 16:15 Uhr
Christian Berger
26.02.2024, 16:15 Uhr
"Städtische Symphonie in Licht: Ein nächtliches Meisterwerk"

Dieses faszinierende Foto einer belebten Innenstadt bei Nacht fängt die pulsierende Energie und die zauberhafte Schönheit eines urbanen Lebensraums ein. Die Szene präsentiert eine malerische Brücke, deren Lichter sanft auf dem glänzenden Asphalt reflektiert werden, was dem Bild eine surreale und gleichzeitig poetische Note verleiht.

Die Lichtreflexionen, die sich auf dem Boden tanzen, erwecken den Eindruck von fließenden Strömen, die durch die Dunkelheit der Nacht fließen. Sie verleihen der Szenerie eine gewisse Dynamik und eine fast magische Atmosphäre.

Im Hintergrund strahlt eine helle Leuchtreklame in grellen Farben, die den Himmel über der Stadt durchdringt und die Szene mit einem Hauch von Nostalgie und modernem Flair belebt.

Die Komposition dieses Fotos ist meisterhaft, mit einer gekonnten Nutzung von Licht und Schatten, um eine dramatische und zugleich harmonische Wirkung zu erzielen. Jedes Detail scheint perfekt platziert zu sein, von den glitzernden Lichtern auf der Brücke bis hin zu den verschwommenen Silhouetten der vorbeiziehenden Passanten.

Insgesamt ist dieses Foto eine Ode an die Schönheit und Vielfalt des städtischen Lebens bei Nacht, ein wahrhaft beeindruckendes Kunstwerk, das den Betrachter in seinen Bann zieht und zum Träumen einlädt.
Bitte fülle dieses Feld aus
Durch Abschicken meines Kommentares versichere ich, dass ich alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen gemacht habe. Meine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Weitere Informationen zum Datenschutz gemäß Art. 13 und 14 DSGVO findest du hier.
Du bist interessiert an neuen Equipment?
Jetzt Angebot mit Bestpreis-Garantie sichern.