“Die Küste der Erinnerungen”

Eine Story von Sinan Ugur
27.02.2024

In dieser Story

Letzte Erinnerungen und das Meer

Auf einem verwitterten Holztisch lag ein vergilbtes Foto, das die Zeit vergessen zu haben schien. Es zeigte ein junges Mädchen, das mit einem breiten Lächeln in die Kamera blickte. Ihre lockigen Haare tanzten im Wind, während sie an einem idyllischen Strand entlang lief. Im Hintergrund glitzerte das türkisblaue Meer und der strahlend blaue Himmel versprach unendliche Möglichkeiten.
Doch die Geschichte hinter dem Foto war alles andere als unbeschwert. Es gehörte Emily, die vor vielen Jahren an diesem Strand gewesen war. Sie hatte diesen Ort geliebt, aber auch tiefe Trauer erlebt. Ihr Vater, ein leidenschaftlicher Segler, war auf See verschollen, als sie noch ein Kind war. Das Foto entstand an dem Tag, an dem Emily beschloss, seinen letzten Wunsch zu erfüllen und die Asche ihres Vaters über dem Meer zu verstreuen.

Die Erinnerungen an diesen Tag waren für Emily traurig und schön zugleich. Es war der Moment, in dem sie Abschied nahm und gleichzeitig den Frieden fand, den sie so lange gesucht hatte. Das Foto war für sie eine Erinnerung an die Liebe ihres Vaters, an den Mut, den sie gefunden hatte, um loszulassen, und an die Hoffnung auf ein neues Kapitel in ihrem Leben.

 

 

Autor:in
Sinan Ugur
Ingineur aus Gelsenkirchen
Neugierig
Photographisch
Retro
Neugierig
Photographisch
Retro

Gefällt dir diese Story?

Schreibe deine Story

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden. Schreibe jetzt den ersten Kommentar!
Bitte fülle dieses Feld aus
Durch Abschicken meines Kommentares versichere ich, dass ich alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen gemacht habe. Meine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Weitere Informationen zum Datenschutz gemäß Art. 13 und 14 DSGVO findest du hier.
Du bist interessiert an neuen Equipment?
Jetzt Angebot mit Bestpreis-Garantie sichern.