Back to the roots

Eine Story von robattheonly
25.03.2024

In dieser Story

Ich habe mir eine Fujifilm gekauft. Jetzt nehme ich mir wieder mehr Zeit zum Fotografieren, mache weniger „Afterwork“ (gar keine 🙂) – so macht es wieder Spaß.

Das Besondere an der Fuji ist, dass man fast wieder das Gefühl hat, analog zu fotografieren. Die Filmsimulationen sind das digitale Äquivalent zum 35mm Kleinbildfilm. Man wählt einen aus und los geht’s. Die Ergebnisse sind verblüffend. Irgendwie haben die bei Fuji es geschafft, den nüchternen Digitalfotos wieder etwas Leben einzuhauchen.

Für meine Tierfotos (z.B. in Afrika) werde ich wohl weiterhin meine Sony verwenden. Das scheint mir die bessere Wahl zu sein.

Autor:in
robattheonly
Architektur aus Graz
Ich bin Grafikdesigner und in der Architektur tätig. Ich fotografiere gerne Tiere und die Landschaft in Afrika und sonst auch überall 🙂
Ich bin Grafikdesigner und in der Architektur tätig. Ich fotografiere gerne Tiere und die Landschaft in Afrika und sonst auch überall 🙂

Gefällt dir diese Story?

Schreibe deine Story

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden. Schreibe jetzt den ersten Kommentar!
Bitte fülle dieses Feld aus
Durch Abschicken meines Kommentares versichere ich, dass ich alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen gemacht habe. Meine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Weitere Informationen zum Datenschutz gemäß Art. 13 und 14 DSGVO findest du hier.
Du bist interessiert an neuen Equipment?
Jetzt Angebot mit Bestpreis-Garantie sichern.