Die Einsteigerklasse: Klein aber leistungsfähig

Kamera Empfehlung unter 1000 EUR
Kamera Empfehlung unter 1000 EUR

Es gibt sehr gute Kameras mit Wechselobjektiv für unter 1000 EUR. Einschränkungen in der Bedienung werden durch die meist geringen Abmessungen des Gehäuses wettgemacht. Alle hier vorgestellten Kameras bieten eine hervorragende Bildqualität und geringes ISO-Rauschen. Zusammen mit einer kleinen Festbrennweite, z. B. einem lichtstarken 35 mm Objektiv, bekommt man eine kleine, aber sehr leistungsfähige Kamera.

Das bieten Einsteiger Kameras

Kann man eine Einsteiger-Kamera nicht mit dem Smartphone ersetzen? Die berechtigte Frage wird immer häufiger gestellt. Meine persönliche Meinung (Stephan Wiesner) ist, dass ich keine Kompaktkamera mehr verwende. Die wurde tatsächlich mit dem iPhone ersetzt. Für Schnappschüsse spielt die Bildqualität schließlich nur eine untergeordnete Rolle!

Anders sieht es aber bei Kameras mit Wechselobjektiven aus! Mit einem guten Objektiv kann man auch mit einer kleinen Kamera den Hintergrund in einem Porträt unscharf darstellen oder bei Landschaftsfotografie scharfe Fotos bis in die Ränder erhalten. Dementsprechend sollte aber auch die Erwartungshaltung für Kit-Objektive sein. Wer 50 EUR für ein Objektiv bezahlt… der bekommt nicht die gleiche Bildqualität wie bei einem 400 EUR Objektiv. Daher meine Empfehlung, unbedingt eine (günstige) Festbrennweite mit einer Lichtstärke von kleiner zwei dazu zu kaufen.

“Viele meiner privaten und beruflichen Lieblingsfotos habe ich mit einer APS-C Kamera gemacht. Egal ob Canon 60D, Sony A6300 oder Fujifilm X-T3, bei richtiger Bedienung sind sie alle Top!”

Stephan Wiesner
Sonnenuntergang an der Nordsee
Sonnenuntergang an der Nordsee mit der Fujifilm X-T30 Kamera und Sigma 56 mm Objektiv.

Sony Alpha 6400

Die Sony A6400 Kamera hat den besten Gesichtserkennungs-Autofokus der hier vorgestellten Kameras. Das macht sie zur idealen Kamera für Familien mit kleinen Kindern (oder lebhaften Hunden). Mit einem kleinen Objektiv passt die Kamera in die Handtasche, den Kinderwagen oder die Lenkradtasche am Fahrrad.

Das ISO-Rauschen ist sehr gering, die Hauttöne überzeugen und die Fotos können meist als JPG direkt ohne Weiterbearbeitung verwendet werden. Einziges richtiges Manko: Die Bedienung ist sicherlich schlechter als bei den anderen hier vorgestellten Kameras.

Es gibt sehr viele Objektive in allen Preis- und Qualitätsklassen! Ideale Objektive für Familien könnten sein: Tamron 17-70, Sigma 30 oder Sigma 56 mm.

Basel Messe mit Sony A6400
Sony A6400 in Basel (12 mm)
Alpha 6400
5
Fragen & Antworten
33
ZIELFOTO Stories
520
Community Nutzer
3
Marktplatz Angebote
Reviews
4.2 von 5 Sternen
118 Bewertungen
Bildqualität
Autofokus
Ergonomie
Display & Sucher
Video Features
Preis / Leistung
97 % der aktuellen Benutzer würden das Gerät wieder kaufen

Die Sony A6400 ist sehr klein und hat den besten Gesichtserkennungs-Autofokus der hier vorgestellten Kameras. Das macht sie zur idealen Kamera für Familien mit kleinen Kindern (oder lebhaften Hunden). Mit einem kleinen Objektiv passt die Kamera in die Handtasche, den Kinderwagen oder die Lenkradtasche am Fahrrad.

Nikon Z50

Die kleine Nikon hat die sehr gute Bedienbarkeit der großen Nikons und einen sehr guten Sensor bekommen. Insbesondere ein sehr niedriges ISO-Rauschen überzeugt und die JPG-Fotos können meist direkt aus der Kamera verwendet werden. Der Autofokus ist gut, aber nicht auf Niveau der Sony. Gesichter werden bei guten Lichtverhältnissen zuverlässig erkannt. Bei wenig Licht oder halb verdeckten Gesichtern (Mützen, Sonnenbrillen, etc.) funktioniert das nur selten.

Grösstes Manko ist aber: Es gibt aktuell nur wenige APS-C Objektive von Nikon. Dritthersteller wie Sigma und Viltrox bieten inzwischen aber ausreichend Auswahl. Der Sensor hat weniger Pixel als die anderen hier vorgestellten Kameras. Für Familienfotos spielt das aber keine Rolle.

Link zu den Videos

Nikon Z50
0
Fragen & Antworten
17
ZIELFOTO Stories
205
Community Nutzer
3
Marktplatz Angebote
Reviews
4.4 von 5 Sternen
55 Bewertungen
Bildqualität
Autofokus
Ergonomie
Display & Sucher
Video Features
Preis / Leistung
93 % der aktuellen Benutzer würden das Gerät wieder kaufen

Die kleine Nikon hat die sehr gute Bedienbarkeit der großen Nikons und einen sehr guten Sensor bekommen. Insbesondere ein sehr niedriges ISO-Rauschen überzeugt und die JPG-Fotos können meist direkt aus der Kamera verwendet werden.

Fujifilm X-S10

Die kleine Fujifilm hat den gleichen Sensor, wie die deutlich teurere X-T4 und damit eine sehr gute Bildqualität. Auch die Bedienung ist trotz des kleinen Gehäuses sehr gut gelungen. Die Kamera hat einen Joystick, was den mittelmässigen Autofokus sehr gut unterstützt. Die neue X-S20 Kamera würde ich aber immer vorziehen, wenn das Budget es hergibt.

Dank Bildstabilisator kann die Kamera auch bei wenig Licht verwackelungsfreie Aufnahmen erzeugen. Damit ist sie auch sehr gut für das freihand Filmen geeignet.

Keine andere der hier vorgestellten Kameras bietet so viele Einstellungsmöglichkeiten für den Look der Fotos (als JPG). Schwarzweiss mit verschiedenen Filtern, Retro-Farben und viele weitere Optionen verleiten zum Experimentieren und damit auch zu mehr Spass beim Fotografieren.

Fujifilm selbst bietet eine sehr breite Palette an Objektiven an und inzwischen gibt es auch Objektive von Drittherstellern wie Sigma, Viltrox und Tamron. Eine gute Wahl sind ein 35 oder 50 mm und/oder z. B. das Tamron 17-70.

X-S10
0
Fragen & Antworten
6
ZIELFOTO Stories
101
Community Nutzer
0
Marktplatz Angebote
Reviews
4.4 von 5 Sternen
20 Bewertungen
Bildqualität
Autofokus
Ergonomie
Display & Sucher
Video Features
Preis / Leistung
95 % der aktuellen Benutzer würden das Gerät wieder kaufen

Keine andere der hier vorgestellten Kameras bietet so viele Einstellungsmöglichkeiten für den Look der Fotos (als JPG). Schwarzweiss mit verschiedenen Filtern, Retro-Farben und viele weitere Optionen verleiten zum Experimentieren und damit auch zu mehr Spass beim Fotografieren.

Canon R10

Mit der Canon EOS R10 Kamera steigt Canon endlich mit ihrem neuen Objektivanschluss in den APS-C Bereich ein. Die Kamera überzeugt vor allem durch ihre sehr gute Bedienung insbesondere für Einsteiger. Die Qualität der JPG Fotos ist sehr gut und Hauttöne meist sehr schön. Aktuell gibt es aber noch kaum Objektive für die Kamera. Per Adapter können allerdings alte Canon-Objektive angeschlossen werden.

Die Canon R50 Kamera ist noch mal günstiger und hat entsprechend noch mehr Einschränkungen. Wahrscheinlich wichtigster Unterschied: Anders als die anderen Canon Kameras ist die R50 sehr klein. Für den privaten Einsatz kann das sehr wichtig sein. Unser Kameravergleich zeigt Dir Gewicht und Abmessungen der Kameras. Hier gilt jedoch zu bedenken: Wenn man alte Objektive per Adapter anschließt, wird die winzige Kamera sehr schlecht zu halten.

Kamera Vergleich Canon R50 R7 R10
Kamera Vergleich Canon R50 R7 R10

Link zu den Videos

EOS R10
0
Fragen & Antworten
1
ZIELFOTO Story
62
Community Nutzer
1
Marktplatz Angebot
Reviews
4.6 von 5 Sternen
14 Bewertungen
Bildqualität
Autofokus
Ergonomie
Display & Sucher
Video Features
Preis / Leistung
93 % der aktuellen Benutzer würden das Gerät wieder kaufen

Mit der R10 stellt Canon eine Einsteiger APS-C Kamera bereit, die durch sehr intuitive Bedienbarkeit und hervorragende JPG Fotos überzeugt. Allerdings fehlt aktuell noch eine größere Auswahl an passenden Objektiven.

Avatar-Foto
Stephan Wiesner
08.02.2024

Videos

Du bist interessiert an neuen Equipment?
Jetzt Angebot mit Bestpreis-Garantie sichern.