Scilla-Meer

Eine Story von Philipp
23.03.2023
Verwendetes Equipment: Tokina 100mm 2.8 Makro

Jedes Frühjahr blühen in einem Park bei meinen Eltern tausende von Scilla. So beeindruckend das immer aussieht, so banal sind die meisten Fotos davon, weil die Blüten dann doch nur einen Bruchteil der Fläche blau färben und die vielen grünen Halme es sehr unruhig aussehen lassen. Eine sehr tiefe Perspektive hilft, dass man einen Eindruck des blauen Blütenmeers erhält. Durch den mäßig schönen Stadtpark kommen dann aber gleich Schilder, Klettergerüst oder Häuser in den Hintergrund. An einer Stelle habe ich dann eine kleine Böschung gefunden, die mit trockenem Laub einen schönen Farbkontrast ergibt und konnte so ein brauchbares Bild dieser Masse an Blumen aufnehmen.

Autor:in
Philipp
Projektleiter aus Ulm / Zürich
Ich bin Hobbyfotograf aus Zürich mit Leidenschaft für Bergsport. Durch Beruf & Familie ist die Zeit hinter der Kamera leider begrenzt, aber mich begeistert die Kombination aus Kreativität und Technik jedes Mal und fotografieren ist ein toller Ausgleich zu stressigen Stunden.
Ich bin Hobbyfotograf aus Zürich mit Leidenschaft für Bergsport. Durch Beruf & Familie ist die Zeit hinter der Kamera leider begrenzt, aber mich begeistert die Kombination aus Kreativität und Technik jedes Mal und fotografieren ist ein toller Ausgleich zu stressigen Stunden.

Gefällt dir diese Story?

Schreibe deine Story

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden. Schreibe jetzt den ersten Kommentar!
Bitte fülle dieses Feld aus
Durch Abschicken meines Kommentares versichere ich, dass ich alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen gemacht habe. Meine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Weitere Informationen zum Datenschutz gemäß Art. 13 und 14 DSGVO findest du hier.
Du bist interessiert an neuen Equipment?
Jetzt Angebot mit Bestpreis-Garantie sichern.