Kathedrale des Windes

Eine Story von Gerrit Peters
05.03.2023

In dieser Story

Weiteres Equipment: 17-35 f2.8-4 Di OSD

Das Hallenhaus auf der Halde Norddeutschland stand schon länger auf meiner Zielfoto Liste. An meinem letzten Urlaubstag in Bayern habe ich abends mal wieder durch Instagram gescrollt und bei einem Fotokumpel Fotos entdeckt, die mich begeisterten.
Der Essener Tuchkünstler Jens J. Meyer hat die Konstruktion des Hallenhauses mittels gespannter Stoffbahnen in eine „Kathedrale des Windes“ verwandelt. Somit war klar, bevor ich Montags wieder arbeiten musste, wollte ich die Halde Norddeutschland in Neukirchen-Vluyn erklimmen und dieses tolle Kunstwerk im Kunstwerk fotografisch festhalten. Gesagt, getan, hier ist mein Foto von der Kathedrale des Windes.

Autor:in
Gerrit Peters
Elektriker aus Essen
Ein Hobby Fotograf aus dem Ruhrgebiet, der leider viel zu wenig Zeit für sein Hobby hat. Deshalb fotografiere ich meistens „Zielfotos“, mit einer guten Planung habe ich dann oft mein Bild im Kasten.
Ein Hobby Fotograf aus dem Ruhrgebiet, der leider viel zu wenig Zeit für sein Hobby hat. Deshalb fotografiere ich meistens „Zielfotos“, mit einer guten Planung habe ich dann oft mein Bild im Kasten.

Gefällt dir diese Story?

Schreibe deine Story

Kommentare (2)

30.10.2023, 11:56 Uhr
Evilernie
30.10.2023, 11:56 Uhr
Ist das nicht mehr? Komplett weg oder nur die Segel?
12.03.2023, 18:45 Uhr
TJ
12.03.2023, 18:45 Uhr
Ich hab leider das Zeitfenster verpasst. Ich freue mich über die tolle Aufnahme!!! Sehr schön eingefangen!
Bitte fülle dieses Feld aus
Durch Abschicken meines Kommentares versichere ich, dass ich alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen gemacht habe. Meine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Weitere Informationen zum Datenschutz gemäß Art. 13 und 14 DSGVO findest du hier.
Du bist interessiert an neuen Equipment?
Jetzt Angebot mit Bestpreis-Garantie sichern.