Das Wahrzeichen des Saarlandes im Nebel

Eine Story von Michael Altmeyer
13.03.2023

In dieser Story

Frühaufsteher(innen) werden belohnt

Der Baumwipfelpfad in Orscholz macht von Zeit zu Zeit für Fotografen und Frühaufsteher schon vor Sonnenaufgang auf, um diesen sich aus der Höhe anzuschauen.
Somit bin ich mit meiner Tochter schon Samstags um 5:30 Uhr aufgestanden um uns das Schauspiel auch mal anzuschauen.
Als wir dann um 6:30 am Baumwipfelpfad ankamen sind wir in völliger Dunkelheit den 1250 Meter langen Pfad zum 23 Meter hohen Aussichtsturm gelaufen.
Wir hofften das wir das Glück haben den Sonnenaufgang über der Saarschleife mit Nebel im Tal zu beobachten.
Als wir dann den Aussichtsturm erreicht haben, war es schon ein Traumhafter Anblick die Saarschleife eingehüllt in Nebel zu sehen und das obwohl die Sonne noch nicht aufgegangen war.
Als die Sonne dann rauskam , war es ein Überwältigender Anblick.
Einfach nur schön !!!

Autor:in
Michael Altmeyer
Teamleiter Industrie aus Saarlouis
Hobbyfotograf 47 Jahre aus Saarlouis
Hobbyfotograf 47 Jahre aus Saarlouis

Gefällt dir diese Story?

Schreibe deine Story

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden. Schreibe jetzt den ersten Kommentar!
Bitte fülle dieses Feld aus
Durch Abschicken meines Kommentares versichere ich, dass ich alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen gemacht habe. Meine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Weitere Informationen zum Datenschutz gemäß Art. 13 und 14 DSGVO findest du hier.
Du bist interessiert an neuen Equipment?
Jetzt Angebot mit Bestpreis-Garantie sichern.