Auf der Jagd nach DEM Frühling

Eine Story von Chris899
07.04.2023

In dieser Story

Inspiriert und angeheizt durch die Challenge von Zielfoto habe ich beschlossen dem Frühling hinterherzujagen.
Meine Story zu meinem Zielfoto habe ich, Herr Wiesner, Sie werden sich dran erinnern, mach soldatischer Manier verfasst.

LAGE

Es beginnt wärmer zu werden. Mein erster Frühling mit einer richtigen Kamera. Meine Z50 und ich, was nehmen wir uns vor? Was möchte ich fotografieren.
So kam es, dass eine Challenge von Zielfoto ins Leben gerufen wird: fange den Frühling ein.
Somit war mein Auftrag klar umrissen.

AUFTRAG

„Finde das für dich perfekte Zielfoto, mit dem Frühling als Thema“; so setzte ich es mir in den Kopf.

DURCHFÜHRUNG

Die Jagd begann, unzählige Male lief ich durch unsere schöne Stadt, unsere Wälder, unsere Parks in und um Schortens. Ja klar Frühling ist ja irgendwie auch einfach, aber auch gerade deswegen schwierig. Ich habe viele Blumen gesehen, Hummeln fliegen sehen, aber irgendwie war das alles für mich zu platt. Jeder verbindet Frühling mit Blüten und Blumen wie Tulpen, Krokusse oder Narzissen.
Aber ich wollte die Kraft und die Substanz des Frühlings finden.
Aber was ist das überhaupt.
Der Frühling: Eine Jahreszeit. Ein undifferenzierter Zeitraum über mehrere Wochen, relativ am „Anfang“ eines Jahreszyklusses, bei dem die Sonnenstrahlung an Kraft gewinnt und die Temperaturen steigen.
Nein nicht nur die beschreibbare physikalische Realität steht hier im Vordergrund.
Der Frühling steht für Frühlingsgefühle, und das bedeutet dass das Leben erwacht. Jede Nische, jeder Ort, jedes Lebewesen wird durch die Kraft des Frühlings neu belebt. Das Leben beginnt „neu“ aufzublühen und zu gedeihen.
Meines Erachtens ist der Frühling der Inbegriff des Lebens, des Lebenswillens und der unbändigen Kraft der Natur. Genau das war mein Ziel. Mein Zielfoto; die Unaufhaltsamkeit des Lebens in einem Bild festhalten zu können.

DAS ERGEBNIS

Da war es. Nach einigen unruhigen Tagen und verzweifelten Fototouren durch unsere Gegenden, sah ich es: die Beispiellose Darstellung des Lebenswillens und der Kraft der Natur.
Am Ende eines Spazierganges habe ich noch einmal den Blick schweifen lassen und hielt es kaum für möglich. Ein Baumsprössling wächst in einer bemoosten Astgabelung heran. Unter eifrigsten Bedingungen gedeiht der Sprössling voller Lebenswillen. Da ist sie, die unzähmbare Kraft der Natur und des Frühlings und nun auch mein Zielfoto.

 

Weitere Bilder

 

 

Autor:in
Chris899
Soldat auf Zeit aus Schortens
Ich bin ein begeisterter Hobby Fotograf. Ich bin mir noch nicht sicher wohin und ob ich mich spezialisieren möchte. Es gibt zu viele tolle Sachen zu probieren.
Ich bin ein begeisterter Hobby Fotograf. Ich bin mir noch nicht sicher wohin und ob ich mich spezialisieren möchte. Es gibt zu viele tolle Sachen zu probieren.

Gefällt dir diese Story?

Schreibe deine Story

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden. Schreibe jetzt den ersten Kommentar!
Bitte fülle dieses Feld aus
Durch Abschicken meines Kommentares versichere ich, dass ich alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen gemacht habe. Meine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Weitere Informationen zum Datenschutz gemäß Art. 13 und 14 DSGVO findest du hier.
Du bist interessiert an neuen Equipment?
Jetzt Angebot mit Bestpreis-Garantie sichern.